EisZEIT

Sobald die Sonne im Frühling wieder höher steigt, erwacht die Natur zu neuem Leben. Und auch wir werden umtriebiger und freuen uns bald schon auf die erste Erfrischung. Die EisZeit bricht an:-)

Wir machen mit Dir veganes Eis ohne Eismaschine und nur 5 Zutaten.

Fluffig, schnell selbstgemacht, extrem cremig und gesund – Matcha Eis!

Wir verwenden das Superfood Matcha gerne wegen seines einzigartigen Aromas. Der Geschmack wird als „Umami“ beschrieben, was als „Wohlgeschmack“ bezeichnet wird und neben süß, salzig, sauer und bitter – den fünften “Geschmackssinn” ergibt. Daher eignet sich Matcha als besondere Zutat sowohl in Desserts als auch in salzigen Gerichten.

Zudem gilt Matcha als der edelste Tee der Welt, ist reich an Antioxidantien (Epigallocatechingallat), Aminosäuren (wie L-Theanin), Koffein, Chlorophyll und vielem mehr!

Du lernst in jedem Fall einiges über Matcha und als kleinen Bonus machen wir noch ein Vanille Tonkabohnen Eis.

Viel Spaß beim Schauen und nach machen!

Aquafaba

  • 800g Kichererbsen abgeseiht und das Wasser aufgefangen (Abtropfgewicht 480g) ergibt ca. 320g Flüssigkeit (Aquafaba)
    • Tipp: Der Salzgehalt der eingelegten Kichererbsen variiert. Teste daher gerne mehrere Produkte.
  • Spritzer Zitronensaft
  • ½ TL Backpulver

Matcha Eis

  • 40 – 60g Puderzucker
  • Ca. 10g Matchapulver (je nach gewünschter Intensität mehr oder weniger)

Vanille Tonkabohnen Eis

  • 40 – 60g Puderzucker
  • 1 ½ TL Vanillepulver
  • 1 gemahlene Tonkabohne

Aquafaba

  1. Kichererbsenwasser in eine große Schüssel geben und für ca. 5 Minuten aufschlagen, bis der Eisschnee fest ist.
  2. Zwei Spritzer Zitronensaft und Backpulver untermischen.
  3. Die Hälfte der Eisschnee in eine andere Schüssel umfüllen.

Matcha Eis

  1. Den Puderzucker und Matchapulver in die Eisschneemasse untermischen.
    • Tipp: Je nach Geschmack, kann mehr Puderzucker dazugefügt werden. Der Puderzucker gibt dem Eis die zusätzliche Festigkeit.
  2. In eine gefrierfeste Form geben und mindestens 8 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen.

Vanille Eis

  1. Den Puderzucker und Vanillepulver, sowie gemahlene Tonkabohne in die Eisschneemasse untermischen.
    • Tipp: Je nach Geschmack, kann mehr Puderzucker dazugefügt werden. Der Puderzucker gibt dem Eis die zusätzliche Festigkeit.
  2. In eine gefrierfeste Form und mindestens 8 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen.

Genieße Dein selbstgemachtes Eis!